Biographische Notizen

Biographische Notizen

08.08.43

Geburt
in Courbevoie / Puteaux

1962 -1968

Ausbildung

    • École Nationale Supérieure des Beaux Arts Paris, rue Bonaparte
    • mehrere Sommerreisen nach Südfrankreich, vor allem nach Ventabren
    • 2 Bildungsreisen nach Italien, die seine zukünftige Arbeit als Maler beeinflussen werden: er zeichnet und betrachtet intensiv die Gemälde und Decken der großen Meister in Venedig, Pisa, Rom, Ravenna, Neapel, Siena und Florenz.

Ausstellungen

    • Ventabren Galérie de la Commanderie
    • seit zehn Jahren jedes Jahr Salons de Puteaux, Salon de Stain, Salon Populiste, Salon des Indépendants Grand Palais Paris
    • Galerie Walther Paris und New York

1968

Erste eigene Werkstatt
79, rue de la République
92800 Puteaux gegenüber dem berühmten Restaurant de Camille Renault (die Puteaux-Gruppe, La Section d’Or)

Beginn der Entstehung des Cube en Boule, der 1988 mit mehreren Arbeitssschritten bis in die Jahre 2009 / 2010.

1972

Ausstellung im Salon des Indépendants im Grand Palais in Paris:

Die Decke “La Contestation” (6m x 6m – mit einer Höhe von 8m). Erste Tafel des Cube en Boule – zum ersten Mal wagte man es, statt eines einfachen Gemäldes ein Deckengemälde (Plafond) auszustellen – siehe Kommentar des Humoristen Pierre Desproge. Nach ihrer Ausweisung aus dem Salon des Indépendants werden Bobin und Penglaou die 4 zukünftigen Tafeln des Cube nie ausstellen. Dieses Hauptwerk wurde daher bis 2019 nicht gezeigt.

1972 – 2005

Parallel zur kreativen Arbeit in der Werkstatt mehrere Restaurierungsstandorte:

  • Restaurierungsprojekte für das Ministerium für Kultur in Paris (Château de Compiègne, Château de la Malmaison
    von Malmaison, Windsor Residence, Museum der Ehrenlegion in San Francisco usw.),
    Dekoration (15 Jahre Vertrag mit ROCHE-BOBOIS,
  • verschiedene Hotels, Restaurants, Konditoreien, usw.)
    Aufträge von Privatpersonen (Château de Villepreux, Hôtel Particulier Marais Paris, usw.)
  • Aufträge von Grossunternehmen (Swissphone, SIRCOM, etc.)

1973 – 2012

Lehrkraft in verschiedenen Einrichtungen:

  • La Garenne-Colombes
  • IFIDEC
  • Ateliers des Peintres en Décors
  • IFIDEC Pantin

2019

Daueraustellungen:

  • Musée de la Section d’Or à Puteaux, (5, rue Paul Bert)
  • La Maison de Camille à Puteaux (7, rue Benoît Malon)

2021

Am 4. Mai 2021 um 11 Uhr ist der Künstler gestorben.